Das Bett der Biohacker

Kurzfassung

Das gesündeste Schlafsystem der Welt, der Bentley unter den Betten, das Nonplusultra des gesunden Schlafs - so wird das Schlafsystem von SAMINA bezeichnet. Zahlreiche Biohacker schwören auf das Schlafsystem des österreichischen Unternehmens. Doch was macht SAMINA so einzigartig und wirken die Produkte wirklich so gut wie behauptet? Das ist das Thema dieses Artikels.
Inhalt

Aufgepasst: Dieser Artikel dient lediglich der Unterhaltung und ersetzt keine fachmännische Beratung! Konsultiere bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer deinen behandelnden Arzt oder deine behandelnde Ärztin. Alle Informationen auf dieser Seite sind sorgfältig recherchiert, können jedoch keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit erheben. Der Artikel enthält außerdem Affiliate-Links, bei deren Benutzung wir eine kleine Provision erhalten. Diese fließt zurück in das Projekt und stellt sicher, dass weiterhin gratis Inhalte produziert werden können.

Die Geschichte von SAMINA

SAMINA Collage

Die Entstehungsgeschichte von SAMINA ist so spannend wie die Produkte des Unternehmens selbst. Prof. Dr. Günther W. Amann-Jennson ist der Gründer von SAMINA und einer der bekanntesten Pioniere der Schlafforschung. Bevor er 1989 das Unternehmen SAMINA gründete, führte er eine psychologische Praxis in Feldkirch, Österreich. Dort erkannte er, dass alle seine Patienten mit psychischen Problemen auch Schlafprobleme hatten. Da sich damals kaum jemand mit dem Thema Schlaf beschäftigte, knüpfte er erste Kontakte zur Stanford University, die eine Schlafforschungsabteilung unterhielt. 

Schnell wurde klar, dass es drei Faktoren gibt, die die Schlafqualität maßgeblich beeinflussen:

  • (Schlaf-)Umwelt
  • (Schlaf-)Umgebung
  • (Schlaf-)System
 

Die Umweltfaktoren spielen die erste Rolle, sind aber zum Teil nicht beeinflussbar (z.B. Wasseradern, Stromleitungen, Licht- und Lärmbelästigung). Die Schlafumgebung, d.h. das Schlafzimmer und die Einrichtung, spielen die zweitwichtigste Rolle (z.B. Licht, Sauberkeit, aber auch unsere Gewohnheiten). Danach kommt die Hardware, das Bett, das den Körper während der Nacht schützt und lagert. 

Wohin er auch schaute, nirgendwo fand er eine Lösung, ein Bett, die Hardware für gesunden Schlaf. Kein Bett auf dem Markt erfüllte die für ihn wichtigen Kriterien – gut für Mensch und Gesundheit und gut für die Umwelt. Er gründete sein eigenes Unternehmen und begann, hochwertige und gesunde Betten zu produzieren. SAMINA war geboren. Seit der Gründung ist SAMINA stark gewachsen und hat sich als DAS Biohacking Bett am Markt einen Namen gemacht. Beinahe alle bekannten Biohacker schlafen inzwischen auf SAMINA, darunter:

  • Andreas Breitfeld
  • Max Gotzler
  • Dave Asprey (eventuell nicht mehr)
  • Ben Greenfield
  • Alex Fergus
  • Rolf Duda
  • Vishen Lakhiani
  • Marco Grosch
  • und viele mehr

Was ist gesunder Schlaf?

Aber was bedeutet gesunder Schlaf und wie kann man feststellen, ob man gut schläft oder nicht? Viele Menschen glauben, dass sie gut schlafen. Das subjektive Empfinden allein reicht jedoch nicht aus, denn Schlaf ist ein unbewusster Vorgang, an den wir uns größtenteils nicht erinnern können. Genau aus diesem Grund weicht die Selbsteinschätzung der meisten Menschen stark von den tatsächlich messbaren Ergebnissen ab. Deshalb sind Schlaftracker so wertvoll, weil sie die tatsächliche Qualität messbar und sichtbar machen. Neben der Schlafdauer, also wie viel Zeit wir im Bett verbringen, ist vor allem wichtig, wie viel Zeit wir in bestimmten Schlafphasen verbringen, die sich wie folgt kategorisieren lassen:

Tiefschlaf

In dieser Schlafphase sind wir nur sehr schwer zu wecken, und das aus gutem Grund. Im Körper finden wichtige Regenerationsprozesse statt. Stark vereinfacht kann man sagen, dass wir uns ab 1,5 Stunden Tiefschlaf pro Nacht am nächsten Morgen erholt fühlen. Schaffen wir es aus irgendwelchen Gründen (Umwelt, Umgebung, Schlafsystem) nicht, so viel Zeit im Tiefschlaf zu verbringen, fühlen wir uns oft erschöpft und nicht ganz fit.

REM-Schlaf

Abgeleitet von Rapid Eye Movement ist dies die Phase, in der sich die Augen unter den geschlossenen Lidern sehr schnell hin und her bewegen. In dieser Phase träumen wir und es wird angenommen, dass diese Phase für unser Gehirn besonders wichtig ist. In dieser Schlafphase können wir leichter geweckt werden, daher sind die Faktoren für einen gesunden Schlaf besonders wichtig. Der REM-Schlaf findet eher gegen Ende der Nacht statt, da der Körper den Tiefschlafphasen den Vorrang gibt. Dennoch sind diese REM-Phasen für einen erholsamen Schlaf und unsere geistige Regeneration sehr wichtig.

Leichtschlaf

Die Leichtschlafphasen bilden den Übergang zu den Tiefschlafphasen. Sie sind für einen gesunden und erholsamen Schlaf unerlässlich, auch wenn der Name etwas anderes suggeriert. Schon kleine Unannehmlichkeiten wie Lagerungsschmerzen, Licht, Lärm oder Ähnliches können diesen Übergang empfindlich stören. 

Du kannst einen Schlaftracker wie den Polar 3 Ignite verwenden, um deine Schlafqualität sichtbar zu machen. Es ist wichtig, dass der Tracker so genau wie möglich ist, denn nichts ist schlimmer, als sich auf falsche Daten zu verlassen. Du kannst auch einen standardisierten Test wie den Pittsburgh Sleep Quality Index verwenden, um mögliche Schlafprobleme aufzudecken. So kannst du herausfinden, wie effektiv und damit gesund dein Schlaf tatsächlich ist.

 

Was macht SAMINA so besonders?

Frau in schrägem SAMINA Bett

Bei SAMINA wird alles Bekannte in Frage gestellt und manchmal auch auf den Kopf gestellt. So verwendet SAMINA keinen klassischen Lattenrost, sondern einen doppelseitigen Rost aus einzelnen Lamellen, die den Körper aktiv stützen. Die Matratze selbst ist mit 7,5 cm sehr dünn und besteht aus reinem Naturkautschuk – ohne „Zonen“ oder Schnickschnack. Auf elektrische Kühlung, wie man sie von anderen Biohacker-Schlafsystemen kennt, wurde bewusst verzichtet. Die natürlichen Materialien übernehmen alle Klimafunktionen besser und nachhaltiger als alle Geräte, die wir Menschen erfinden könnten. Dadurch wird auch die EMF-Belastung im Schlafzimmer reduziert. 

Ein SAMINA Schlafsystem ist generell schräg gelagert – das Kopfende ist höher als das Fußende. Durch diese Schräglage werden Gravitationskräfte aktiviert, die sich positiv auf den Schlaf auswirken können. Alle Materialien sind naturbelassen und weitgehend unbehandelt – vom Holz des Bettrahmens und des Lamellenrostes bis zur biologisch aktiven Füllung aus Schafschurwolle und Naturkautschuk. 

Über eine indirekte Körperdung verbindet SAMINA die Schläfer:innen mit dem elektrischen Potential der Erde. Das lässt sich mit einem Messgerät leicht überprüfen und funktioniert einwandfrei. Eingebaute Bio-Magnete sollen das Erdmagnetfeld simulieren und gleichzeitig den Kopf nach Norden“ ausrichten, unabhängig von der tatsächlichen Ausrichtung des Bettes. 

Man merkt schnell, dass jede Ebene des SAMINA Schlafsystems bis ins kleinste Detail durchdacht und gleichzeitig auf das Wesentliche reduziert ist. Bei diesem Produkt kann man nichts weglassen, ohne die Funktionalität zu beeinträchtigen. Die jahrzehntelange Erfahrung und das Engagement für Gesundheit und Natur spürt man schon beim ersten Kontakt mit den Produkten. Das macht SAMINA so besonders – ein Unternehmen, das sich auf die Gesundheit konzentriert und darüber hinaus alles dafür tut, dass auch die Umwelt gesund bleibt. 

 

Messbar verbesserte Schlafeffizienz

Mit dem SAMINA Schlafsystem ist es möglich, die Schlafqualität messbar zu verbessern. Im Selbstversuch von Marco Grosch konnte er seine eigene Schlafqualität über 2 Jahre um ca. 4 % steigern – trotz zahlreicher Lebensveränderungen, wie z.B. zwei Kleinkinder, die im selben Bett schliefen. Die Gründe dafür mögen vielfältig sein, Marco Grosch führt sie jedoch auf eine deutliche Zunahme der REM-Phasen zurück, die durch die optimale Lagerung, die Ganzkörperneigung und die Körpererdung hervorgerufen wurde. Jedes Mal, wenn wir uns im Schlaf bewegen und der Körper nicht optimal abgestützt ist, müssen Muskeln aktiviert werden. Dies verhindert das Eintauchen in die Tiefschlafphase und beeinträchtigt die Leistungsfähigkeit.

 

Man kauft nicht nur ein Bett

Marco Grosch bei SAMINA Beratung

Wer sich für den Kauf eines SAMINA Schlafsystems entscheidet, erhält nicht nur ein Bett, sondern einen Einstieg in die Welt des gesunden Schlafens. Während der ca. 1-2 stündigen Beratung lernt man das Schlafen neu kennen. Dabei geht es nicht nur um die „Hardware“ und die Vorteile des Schlafsystems, sondern auch um die Optimierung der Umgebung und der eigenen Gewohnheiten. So ist es scheinbar nicht ungewöhnlich, dass bereits beim Kissenkauf die Schlafqualität deutlich gesteigert wird – denn das Bewusstsein der Käufer:innen verändert sich. Plötzlich wird Schlaf ernst genommen. Die finanzielle Investition dient als zusätzliche Verpflichtung, das Beste daraus zu machen. So wird beispielsweise dem Einfluss des Lichts, der abendlichen Ernährung und dem Zeitpunkt des Abendessens mehr Aufmerksamkeit geschenkt. All diese zusätzlichen Faktoren tragen dazu bei, dass sich der Schlaf nach dem Kontakt mit diesem Unternehmen verbessert. 

Die ausgebildeten Regenerationsexpert:innen in den SAMINA Filialen sind ein wahrer Wissensschatz und haben zum Teil zusätzliche Ausbildungen und Fachwissen rund um Traumdeutung, Ernährung, Mentalcoaching und vieles mehr. Schon allein deshalb lohnt sich ein Besuch in einer der zahlreichen SAMINA Filialen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als Biohacker weiß man, wie verschwindend gering das eigene Wissen im Vergleich zu all dem Wissen da draußen oft ist. Es lohnt sich, das eigene Ego zurückzustellen und sich rund um den Schlaf beraten zu lassen.

Nachhaltige Produktion

SAMINA Manufaktur in Frastanz

Ein weiterer Grund, warum es SAMINA so mühelos in die minimalistische Auswahl unserer Biohacking-Plattform geschafft hat, ist die nachhaltige Produktion am Firmenstandort im österreichischen Vorarlberg. Hier wird jedes einzelne Produkt noch von Hand gefertigt. Die Materialien stammen größtenteils von lokalen Lieferanten und selbst der Naturkautschuk aus Indonesien wird, anders als bei den meisten anderen Firmen, mit Rücksicht auf die Umwelt und die lokale Wirtschaft, in Indonesien unter erhöhten Kosten „gebacken“, also in Form gebracht, damit der Latexmilch für die lange Reise keine Chemikalien zugesetzt werden müssen.

Beim Besuch der Firmenzentrale in Frastanz wird schnell klar, dass hier der Einklang zwischen Mensch, Gesundheit und Natur gelebt wird – so wird der Müll strikt getrennt, WLAN gibt es nur im Gästebereich und nicht an den Arbeitsplätzen und sogar der Kaffeesatz wird als Pflanzendünger weitergegeben – das ist kein Witz.

Zusammenfassung

Wer seinen Schlaf ernsthaft optimieren möchte und eine Lösung sucht, die sowohl der eigenen Gesundheit als auch der Umwelt gut tut, kommt an SAMINA nicht vorbei. Nicht umsonst vertrauen die bekanntesten Biohacker auf das Schlafsystem von SAMINA und schwören auf die verbesserte nächtliche Regeneration. Natürlich ist dieses Schlafsystem eines der teuersten auf dem Markt, was einer möglichen Anschaffung im Wege steht. Bei einer extrem langen Lebensdauer relativiert sich der Preis jedoch und pendelt sich irgendwo zwischen 0,40 € und 0,50 € pro Nacht und Person ein. So gerechnet könnte SAMINA sogar zu den „billigsten“ Betten mit dem höchsten Return on Investment gehören. 

Am einfachsten ist es, in einer SAMINA-Filiale Probe zu liegen und die Produkte ausgiebig zu testen. Nur so findet man heraus, ob die SAMINA-Produkte zu einem passen. Der Einstieg erfolgt dann oft über ein Kissen, denn gesunder Schlaf beginnt laut SAMINA am Kopf. Alternativ kannst du die Produkte von SAMINA auch im Online-Shop kaufen. Mit dem Gutscheincode „minimalist5“ erhältst du 5% Rabatt auf deinen Einkauf. 

Pro & Kontra

Pros

  • Passive Optimierung in der Nacht
  • Sehr hoher Komfort
  • Sehr hohe Qualität
  • Natürliche Materialien
  • Sorgt für ein tolles Raumklima
  • Tolle Beratung und Service
  • Lange Lebensdauer
  • Nachhaltig

Cons

  • Hohe Investition
  • Etwas aufwendigere Handhabung
  • Keine Testphase möglich

Code: minimalist5

Du bekommst 5% Rabatt auf deinen Einkaufswert. Kein Mindestbestellwert erforderlich.

Teile diesen Beitrag

Weitere Beiträge

AVO Sandale auf Moos
Produkte

Die Biohacker Sandale

Der menschliche Körper ist für das Barfußlaufen geschaffen. Die Struktur unseres Fußes mit all seinen Muskeln, Knochen und Sehnen ist darauf ausgelegt, ohne Absätze, Polsterungen oder Einlagen optimal zu funktionieren. Mit unserem modernen Schuhwerk legen wir unserem Körper Hindernisse in den Weg, die unsere Anfälligkeit für Verletzungen und Fehlstellungen deutlich erhöhen. Der einzig richtige Weg führt zurück zur Natur. Deshalb liegen Barfuß- oder Minimalschuhe voll im Trend und AVO ist einer der Vorreiter in diesem Segment.

Weiterlesen >>
Frau schaut auf Tracking Uhr
Wissen

Wie startet man mit Biohacking?

Biohacking ist ein absoluter Trend in der Gesundheits- und Wellnessszene. In diesem Artikel erfährst du, wie du ganz einfach damit anfangen kannst, welche kostenlosen Möglichkeiten es gibt und worauf du achten solltest.

Weiterlesen >>